DKNY schmeisst `ne Party. Oder liefert zumindest das Outfit dazu.

Donna Karan garantiert einmal mehr etwas Luxus in unserem Alltag. Mit Karans Kreationen zieht man sich irgendwie auch gleich das Lebensgefühl der Millionenstadt New York über. Kurz: Du trägst im wahrsten Sinne (Donna Karan) New York. Cool, oder? Und erst noch alltagstauglich, weil DKNY nicht nur auf puren Chic, sondern auch auf Alltagstauglichkeit setzt. Und das ist besonders an den Festtagen wichtig: Man will an Silvester auch in hochwertigen Designkreationen bequem das Glas lüpfen können. Zum Beispiel, um auf ein 2017 anzustossen, in dem man sich das eine oder andere neue Teil von DKNY leistet. Wenn das mal kein guter Vorsatz ist?

 

Kleid DKNY, CHF 499.–

Kleid DKNY, CHF 499.–

Kleid DKNY, CHF 699.–

Veröffentlicht unter Komplementair Moods | Kommentare deaktiviert

Must really really haves: Accessoires von Becksöndergaard.

Becksöndergaard Copenhagen vereint zwei Dinge – nein, eigentlich deren vier. Zwei Frauen, Lis Beck und Anna Søndergaard, die Stil beweisen. Und deren Herkunft: Dänemark, ein Land, das der Inbegriff von Design ist. Kein Wunder kommt aus diesen Kombinationen etwas Gutes, Schönes heraus: das Label Becksöndergaard mit all seinen Must really really haves.

Portemonnaie Granny in Braun, CHF 49.90

 

Portemonnaie Granny in Cognac, CHF 49.90

 

Auch wir vom Komplementair konnten uns vor lauter cooler dänischer Accessoires nicht entscheiden, deshalb gibt’s bei uns ganz viele Items des dänischen Labels: vom Portemonnaie und Neccessaire über Schals und Handschuhe, bis hin zu Socken und Schirmen oder Handyhüllen.

 

 

Schal Geranium Becksöndergaard, CHF 119.–

 

Herausstechen aus allen Produkten tun aber die Schals von Becksöndergaard – ob luxuriöse Wolle, Seide, Kaschmir oder Baumwolle: Alle Prints sind von Hand gezeichnet und ein kleines Kunstwerk für sich.

Schal Roan von Becksöndergaard, CHF 99.–

Veröffentlicht unter Komplementair Moods | Kommentare deaktiviert

Wenn New-York-Look auf französischen Chic trifft.

Das Brüder- und Musikproduzentenpaar Laurent und Arik Bitton kombinieren legeren New-York-Look mit dem eleganten Stil franzöischer Fashion. Oder anders: Die beiden nehmen das Beste aus unkomplizierter und schicker Mode und fusionieren es zu ihrem Label IRO. Dieses wiederum besticht mit innovativen Textilien, klassischen Schnitten mit neuem Twist, exquisiten Details und zurückhaltenden Farben.

 

Eine Kombination, die man nicht alle Tage findet. Wobei falsch: Von Montag bis Freitag findet man ausgewählte Stücke aus der diesjährigen Kollektion zumindest bei uns im Komplementair. In diesem länderfusionierten Sinne: We are looking forward to votre visit chez Komplementair.

Jacke Iro  CHF 734.–

Jacke Iro CHF 699.–

Pullover Iro CHF 259.–

Jeans Iro CHF 289.–

Veröffentlicht unter Komplementair Moods | Kommentare deaktiviert

Alles eine Frage der richtigen Qwstion.

Es gibt sie für Laptops, als Reisetasche, als Daypack, Overnighter, Necessaire, als Handtasche oder Rucksack, als Tote oder Weekender und in noch vielen anderen Formen und Funktionen.

Day Tote in Grün, 229.–

 

Etwas haben sie alle gemeinsam: Es sind allesamt Taschen, die etwas aushalten können. Zum Beispiel deine Turnschuhe nach dem Training. Oder die hektische Suche nach dem Schlüssel. Das In-die-Ecke-Pfeffern nach einem anstrengenden Arbeitstag.

Weekender in Grün, 319.–

 

Die Qual der Wahl nach der richtigen Qwstion hält sich in Grenzen. Denn: viele der Produkte kann man zum bequemen Rucksack ummontieren. Zum Beispiel den Shopper. Oder den Weekender sowie den Overnighter. Dank den mehrfachen Trageoptionen hat man gefühlt immer eine andere Tasche in den Händen – oder eben am Rücken. Und will man trotzdem mal wieder eine neue: Auswahl hats bei und von Qwstion wahrlich genug.

 

Simple Pack Qwstion in Rot, 149.–

Veröffentlicht unter Komplementair Unterwegs | Kommentare deaktiviert

Ganz neu im Komplementair: Status Anxiety.

«Reduce tot he max», sagte Smart damals. «Weniger ist mehr», sagt ein anderes berühmtes Sprichwort. Und beide haben sie Recht. Das finden auch die Designer von Status Anxiety. Das Label setzt von A bis Z auf Einfachheit. Oder besser: Vom Druckknopf bis zur Lederauswahl ist hier alles herrlich funktional, unkompliziert und schlicht. Keine Niete, die da nicht hingehört, keine Schnalle, wo es keine braucht – eben ganz ohne Schnickschnack. Aber dafür mit ganz viel Schick. Und das ist eigentlich schon die ganze (zugegebenermassen einfache und schnörkellose) Erfolgsgeschichte von Status Anxiety.

People Like Us 2Rucksack People like us, CHF 329.–

Audrey 7Portemonnaie Audrey, CHF 109.–

Kingdoms_and_Oaths_4Handtasche Kingdom and Oaths Status Anxiety, CHF 329.–

Precipice-10Portemonnaie Precipice Status Anxiety, CHF 149.–

Fixation-7Kosmetikbag Maud Status Anxiety, CHF 69.90

Clutch Fixation Status Anxiety, CHF 89.90

Law of the Wild 2

Crossbody Law of the wild Status Anxiety, CHF 219.–

Veröffentlicht unter Komplementair Moods | Kommentare deaktiviert

Wir wollen alle Teil dieser Bewegung sein: Free People Movement.

Spätestens jetzt ist klar: Man muss kein Yogi sein, um Yoga-Kleider zu tragen.  Dasselbe gilt für Workout-Leggins oder Tanz-BHs. Aber versprochen: Wer die super stylishen und super bequemen Teile von Free People Movement einmal anhatte, der bewegt sich im wahrsten Sinne des Wortes etwas leichtfüssiger schöner durch unsere Welt.  In diesem Sinne: Namaste!

TOP FLASHDANCE FREE PEOPLE MOVEMENT
CHF 44.90

LEGGINS NAMASTE FREE PEOPLE MOVEMENT
CHF 129.–

TOP GISELLE WRAP FREE PEOPLE MOVEMENT
CHF 69.90

 

 

Veröffentlicht unter Komplementair Moods | Kommentare deaktiviert